Donnerstag, 25. September 2008

Patchwork Europe 2008 in Ste. Marie-aux-Mines

Letzten Freitag war es endlich soweit, ich startete in mein langersehntes familienfreie Wochenende. Nicht dass ihr mich falsch versteht - ich liebe meine Familie - aber ich liebe es auch, mal 3 Tage zu machen, was ICH will
Last friday my looked-for weekend without family finally started. Please don´t misundestand me - I love my family - but I love it too to do only what I want for 3 days.



Freitag Vormittag gings dann los mit dem Hahn-Express nach Heidelberg, wo mich Uli schon erwartete. Wir verbrachten den Nachmittag bei herrlichem Wetter in dieser tollen Stadt und drehten natürlich die übliche Touristen-Runde (Schloss - Philosophenweg - Altstadt).
Friday morning I started my trip with the shuttle bus from Airport Hahn to Heidelberg where my friend Uli already waited for me. We spent the afternoon in sunny weather in this great city and naturally walked the usual tourist way (castle, philosophers way, old city).



Den Abend verbrachten wir gemütlich bei Uli zu Hause, wo ich ihr dann auch endlich mein Mitbringsel geben konnte. Uli liebt Igel und passend zur Jahreszeit hatte ich ihr eine Tasche mit kleinen Waldtier-Panelen genäht (die Reste von dem Quilt für meinen Papa und zum Glück war noch ein Igel dabei!)
We spent the evening in Uli house where I finally gave her her present. Uli loves Hedgehogs and matching the season I sewed her a bag with small forest animal panels (from the quilt I sewed some time ago for my dad, and fortunatelly there was one hedgehog left!)


Samstag Morgen fuhr ich dann mit 2 anderen Quiltfriends zum Treffpunkt nach Speyer, von dort aus ging es dann mit einem Bus voller Quilterinnen Richtung Elsass.
Saturday morning I went with 2 other Quiltfriends to our meeeting point in Speyer, from there we drove with a bus full of quilters to Alsace.


Die Ausstellung war total genial. Leider darf man ohne Genehmigung keine Bilder zeigen, daher werdet ihr auf die offiziellen Bilder warten müssen
The exhibition was great. Unfortunatelly it is not allowed to show pics, so you will have to wait for the official pics.


Aber meine Beute darf ich zeigen. Nicht viel, denn vor lauter Anschauen konnte ich nur noch meinen Einkaufszettel abarbeiten...
But I can show you what I bought. Not much, but I saw so much that I could only buy what I wrote down at home...




Sonntag wurde dann erst mal ausgeschlafen und dann ausgiebig gefrühstückt. Da bis zu meine Abreise noch ein paar Stunden Zeit waren, fuhren wir nach Schwetzingen, wo wir durch den Schlossgarten spazierten und das herrliche Wetter genossen.
Sunday we slept long and had a big brekfast. There were some hours left till I had to return, so we went to Schwetzingen where we had a great time walking through the castles garden and enjoyed the sunny weather.

Kommentare:

  1. Hallo Dane!
    Da ist aber schon wieder was für mich dabei. Hi hi hi... (Zum schauen mein ich)
    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Dane, ich freue mich, dass Du tolle 3 Tage hattest :-) Das magazin sieht sehr vielversprechend aus.

    GLG Gudi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar :o)